Direkt zum Hauptbereich

Posts

Stadtwanderung in das andere Porto am 10. September 2022

Gerd Richter ist gemeinsam mit seiner Frau, Pfarrerin Angelika Richter, seit fast 2 Jahren bei uns in Porto und in der Gemeinde. Er hat die letzten Monate genutzt, um seine aktuelle Wahlheimat so richtig gut kennenzulernen. Am Samstag, den 10. September 2022, ab 11h nimmt er alle Interessierten mit auf eine "Stadtwanderung in das andere Porto". Was es damit auf sich hat, erzählt Gerd Richter Euch in der folgenden Einladung:  Liebe Gemeinde, da ich mich für die Geschichte Portos interessiere, habe ich eine Stadtwanderung mit Freunden erprobt, die das nicht so bekannte Porto zum Thema hat. Mit Blick auf die Stadt- und Bevölkerungsentwicklung sowie die Architektur finden sich Plätze, Straßen und Projekte, die nicht so bekannt, dafür aber soziologisch und architektonisch sehr interessant sind. Diese Spuren möchte ich mit interessierten Menschen aus der Deutschen Evangelischen Gemeinde in Porto aufsuchen und würde gerne zu einzelnen Besonderheiten einiges erzählen, obwohl ich kein
Letzte Posts

🌈 So richtig schön war's am Sonntag! Familiengottesdienst und Sommerfest

  Der letzte Gottesdienst  vor unserer Sommerpause, am 26. Juni 2022, war etwas anders: mit Gross und Klein feierten wir einen Familiengottesdienst. Der Gemeinderaum war ganz verwandelt und es erwartete uns ein Boot mit ganz viel blau-grünem Wasser. Alle Kinder wurden gleich beim Reinkommen zu einer Bootsfahrt eingeladen und schlüpften dabei in die Rolle von Jesus und seinen Jüngern. Pfarrerin Angelika Richter gab den Einstieg ins Thema und führte uns durch das Programm: Gebannt folgten alle der Bibelgeschichte von Jesus und der Sturmstillung, die uns Nicole vom RegenbogenTeam erzählte. Kein Mucks war währenddessen zu hören ... Anschliessend brachte Tanja Jung und Alt in Bewegung, als sie alle zum Nachspielen der Bibelgeschichte aufrief: die Gemeinde brachte einen täuschend echten Sturm zustande, ohne Instrumente, nur mit Händen und Füssen! 🌈 Die Kinder vom RegenbogenTreff waren mit Freuden dabei, sowohl im Boot als auch später im Garten bei Schwungtuch & Kinderolympiade. Wie jede

Flucht und Vertreibung - ein leider sehr aktuelles Thema in unserem Boten

  Als das Redaktionsteam das Thema dieser Ausgabe beschloss, konnte es noch nicht wissen, dass unsere Zeitschrift für deutsche evangelischen Christen in Portugal genau zum 100. Tag des Krieges in der Ukraine erscheinen wird.  Nun sind die Berichte rund um die Kriegsfolgen, vor allem das Leid der Geflüchteten und Vertriebenen, weiterhin erschreckend aktuell. Der Bote blickt aber auch über die Ukraine hinaus auf Erfahrungen, die unsere Gemeindemitglieder im letzten Jahrhundert gemacht haben, sei es im Zweiten Weltkrieg oder bei der Flucht aus Angola, und wir stellen traurig fest, wie sehr sich Geschichte wiederholt.  Pfarrerin Christina Gelhaar aus Lissabon fasst die Themen in ihrem Vorwort zusammen:  "...Ende Februar hat sich die Welt, wie wir sie kannten, einmal mehr radikal geändert. Etwas, womit die wenigsten gerechnet hätten, ist eingetreten: Krieg in Europa, ein Angriff auf ein Land, das angeblich entnazifiziert werden muss, oder geht es am Ende doch um den Traum, das frühere

Pfingsten 2022

  An Pfingsten feiern Christen den Heiligen Geist, der alle Gläubigen weltweit erfüllt und verbindet. Dafür haben Künstler früh das Bild einer weißen Taube gefunden.  Pfingsten gilt als der „Geburtstag der Kirche“ und als Beginn der weltweiten Mission. Es ist das dritte große Fest im Kirchenjahr, nach Weihnachten und Ostern. Wir wünschen allen ein gesegnetes Pfingstwochenende.  https://www.ekd.de/Pfingsten-10828.htm

❤️💛💚💙 Taufgottesdienst am Samstag 28. Mai

Bunt ist unsere Lieblingsfarbe! 🖐️ Beim letzten RegenbogenTreff - unserer lockeren Kindergruppe - haben die Kinder viele bunte Hände gedruckt.  Einmalig und unverwechselbar ist jeder Abdruck, einzigartig und bei Gott willkommen jedes Kind!  💧 Darum geht es auch bei der Taufe: an diesem Samstag wird Pfarrerin Angelika Richter zwei unserer RegenbogenKinder taufen! 💕 Alle Familien und Kinder sind herzlich willkommen zum Taufgottesdienst von Leo und Luisa am 28. Mai 2022 um 10.30 Uhr. Diesmal in der Kirche S. João da Foz in Porto-Foz, da haben wir viel Platz für alle.  Hier findet ihr die Adresse.    💜 Ein wunderbares Beispiel für Integration und Ökumene: der Gottesdienst ist auf Deutsch und auf Portugiesisch - mit evangelischer Pfarrerin und katholischem Priester.  😘 Wir freuen uns schon sehr auf Euch! Beijinhos vom RegenbogenTeam 💗💙💚💛💜

🌈 Am Sonntag, 22. Mai, ist wieder Regenbogen-Treff!

  Liebe Familien und Kinder, am kommenden Sonntag, 22. Mai, um 10.30h ist es wieder so weit: wir laden herzlich ein zum RegenbogenTreff für Kinder in unser Gemeindezentrum in Gaia! Wir freuen uns in diesem Jahr über 2 Täuflinge unter den Regenbogen- Kindern und nähern uns daher am Sonntag spielerisch dem Thema ‘Taufe’. Unsere Pfarrerin Angelika Richter ist mit von der Partie und bereitet gemeinsam mit dem RegenbogenTeam ein buntes Programm vor. Parallel dazu hält Prädikant Johannes Rückert den Gottesdienst für die Großen. Viel Zeit für Spiele im Garten und fürs Trampolin wird es natürlich auch wieder geben :-). Alle sind herzlich willkommen! Wer den RegenbogenTreff näher kennenlernen möchte, klickt bitte hier . Auf ein Wiedersehen oder ein Kennenlernen am Sonntag.

Wer leitet die Geschicke unserer Gemeinde?

  Ende März 2022 gab es Wahlen in unserer Kichengemeinde: turnusmässig wählten die Mitglieder ihren Gemeindekirchenrat, der für die nächsten 4 Jahre die Geschicke der Gemeinde leiten wird. Beim letzten Gottesdienst am 8. Mai 2022 wurde das neue Führungsteam feierlich eingesegnet.  Drei Mitglieder des Vorstandes wurden in ihrem Amt bestätigt, die Kandidaten Ruth Gomes und Werner Englert wurden neu in den Vorstand gewählt, beide allerdings nicht zum ersten Mal! Damit besteht der Vorstand aus den folgenden 5 gewählten Mitgliedern; satzungsgemäss gesellt sich auch unsere Pfarrerin Angelika Richter hinzu:  Susanne Rösch – 1. Vorsitzende Werner Englert – 2. Vorsitzender Beate von Rohden Guimarães - Schatzmeisterin Claudia Beate Essert – Beisitzerin Ruth Gomes – Beisitzerin Sehr erfreulich war die Wahlbeteiligung von über 70%!  Mitte Mai begab sich der neue Vorstand gleich in eine Klausurtagung, denn es sind keine geringen Herausforderungen, die auf die neue Führungsriege warten: die Instandh