Direkt zum Hauptbereich

Posts

❤️ Jetzt anmelden: die Zeichen stehen auf grün für unsere Pilgertagung! Wir gehen jetzt voller Vorfreude in die Feinplanung unserer Tagung vom 01 bis 03 Oktober 2021 in Porto zum Thema Pilgern. Deutschland betrachtet Nordportugal nicht mehr als Risikogebiet und Portugal ist Impfweltmeister - das sind beides gute Neuigkeiten :-) Gerne möchten wir euch eine reibungslose Organisation zusichern und brauchen eure Mithilfe: bitte schickt uns bis zum Sonntag, 12. September, beide Seiten der Anmeldung ausgefüllt zurück. Hier findet ihr  mehr Informationen, das aktualisierte Tagungsprogramm sowie das Anmeldeformular.  Corona: auch wir wenden die 3G Regel an Die grosszügigen Räumlichkeiten in unserem Gemeindezentrum und - bei gutem Wetter - unsere Terrasse und der grosse Garten machen es uns leicht, die Abstandsregelungen einzuhalten. Momentan planen wir mit maximal 60 Teilnehmern, um einen intensiven direkten Austausch zu ermöglichen, aber auch um die Tagung sicher durchzuführen. Bis heute s
Letzte Posts

💐 Unsere Ferienwohnungen stehen bereit!

Liebe Portugal Fans, die beiden Ferienwohnungen in unserem Gemeindezentrum sind ideal in den aktuellen Zeiten: Sie liegen abgeschieden im Grünen, nah am Meer und bieten viel Platz im Freien durch große Terrassen und einen großen abgeschlossenen Garten. Die Wohnungen sind ein perfekter Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch Porto und Umgebung, sei es zur historischen Altstadt am Fluss Douro (Unesco Weltkulturerbe) oder einfach "Sonne tanken" an den Atlantikstränden mit ihren Strand-Cafés und Fisch-Restaurants. Hier gibt es mehr Infos und Fotos.  Nach einer sehr schwierigen Pandemiesituation am Jahresanfang, konnte die Regierung in Nordportugal inzwischen alle geplanten Lockerungen durchführen und so kommen auch wieder europäische Touristen ins Land. Außerdem nimmt die Impfkampagne ziemlich unbürokratisch und schnell an Fahrt auf. Aktuelle Infos zur Einreise gibt es z.B. auf der Seite vom ADAC: Portugal in Corona-Zeiten | ADAC . Die Ferienwohnung im Erdgeschoss des Gemeinde

Stärkung durch das Abendmahl

  Der 7. Sonntag nach Trinitatis wird traditionell auch Abendmahlssonntag genannt und Pfarrer Lorenz aus unserer Schwestergemeinde im Algarve beleuchtete das Thema im Gottesdienst am vergangenen Sonntag, 18 Juli 2021, aus verschiedenen Perspektiven.  Stephan Lorenz schlug in seiner Predigt einen grossen Bogen vom Himmelsbrot "Manna" im Alten Testment über die Speisungen Tausender im Neuen Testament bis hin zum letzten Abendmahl Jesu, in Anwesenheit aller Jünger, auch derer, die ihn verraten haben. Eindringlich wies er auch auf die Bedeutung des Abendmahles in unserem Alltag hin, als wichtige Glaubensbestärkung gerade in den aktuellen Zeiten. Im  Fürbittengebet  fand Pfarrer Dr. Udo Grub sehr bewegende und persönliche Worte zur Unwetter-Katastophe in Deutschland. Die Überschwemmungen haben das Ahrtal, eine Nachbarregion seines Heimatortes Remagen bei Bonn, sehr schlimm getroffen. Das Gebet könnt ihr hier nachlesen.  Udo Grub, der mit seiner Frau Elke gerade in Porto im Urlau

❤️ Einladung zur Tagung: Pilgern auf dem Jakobsweg 01.-03. Oktober

  Die Deutsche Evangelische Kirchengemeinde Porto lädt ein zur Tagung zum Thema “Pilgern auf dem Jakobsweg”, die vom 01. bis 03. Oktober 2021 in unserem Gemeindehaus stattfindet und allen Interessierten offensteht. Von Jesus bis Harpe Kerkeling haben sich schon Millionen von Menschen auf den Weg gemacht - Pilgern ist ein Trendthema zwischen Sinnsuche, Sündenerlass und Lifestyle. Doch wohin führt der Weg? Was macht das Pilgern mit uns? Kann ich mich vorbereiten? Die Tagung richtet sich an alle, die sich austauschen und für ihren Pilgerweg inspirieren lassen wollen. Wir freuen uns, dass Pilgercoach und Pastor Bernd Lohse vom Pilgerzentrum im Norden (St. Jacobi Hamburg) sein Wissen und seine Erfahrung mit uns teilen wird. In Vorträgen, Workshops und beim Wandern auf dem Jakobsweg spüren wir dem Phänomen des Pilgerns nach und gehen gemeinsam ein Stück des Jakobsweges. Die Tagung richtet sich an alle, die sich für das Pilgern und den Caminho Português interessieren. Evangelische Pilger und

💒 Eine Sommerüberraschung aus dem Algarve

Bald beginnt unsere Sommerpause, aber vorher hat Stephan Lorenz noch eine Sommerüberraschung für uns: am Sonntag, 18. Juli 2021 , tauscht er seine übliche Kirche mit unserem Gemeindezentrum in Porto und feiert mit uns Gottesdienst! 💒 Der 7. Sonntag nach Trinitatis wird traditionell auch Abendmahlssonntag genannt und steht im Zeichen von Brot und Wein, und der Verbindung mit Gott und allen, die das Abendmahl miteinander teilen. Pfarrer Lorenz ist seit 2018 in unserer Schwestergemeinde DEKA im Algarve tätig und hält dort den Gottesdienst üblicher Weise in der schönen Kapelle auf den Klippen von Carvoeiro (Foto oben). Hier findet ihr die homepage der Deutschsprachigen Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde im Algarve. Und weil man nie genug Pfarrer in einem Gottesdienst haben kann 😀, freuen wir uns am 18. Juli auch Pfarrer a.D. Dr. Udo Grub und seine Frau Elke begrüßen zu dürfen. Sie verbringen Mitte Juli ihren Urlaub in Porto und so gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Pf

🌈 Geschenk für den RegenbogenTreff!!!

Hurra! Passend am Geburtstag der Kirche, Pfingsten, gab es eine Riesenüberraschung für den RegenbogenTreff: Ein funkelnagelneues Trampolin als Geschenk!! Ein richtiges Geschenk hat auch eine Verpackung, und so konnten wir bei unserem neuen Trampolin dann auch, comme il faut, eine rote Schleife aufmachen. Eingeweiht haben es mit grosser Begeisterung die Kinder vom RegenbogenTreff, unserem lockeren Kindergotttesdienst, bei dem Trampolinhüpfen ebenso auf dem Programm steht wie biblische Themen und Musik. Das Regenbogenteam dankt ganz herzlich den beiden Gönnern Hans-Dieter Wedel und Gerd Richter, die das Spielgerät nicht nur gespendet, sondern die den gesamten Platz in mehreren Arbeitstagen sorgfältig und sachgemäss vorbereitet haben. Wir freuen uns über einen trockenen, sicheren und haltbaren Untergrund. BRAVO! Freuen sich auf viele fröhliche Kinder Carina & Tanja vom online-Team PS: Wer mehr über unseren RegenbogenTreff erfahren möchte, schaut bitte hier  Unser RegenbogenTreff für K

Der neue Bote über Tätige Nächstenliebe

 Hallo zusammen, wir halten den neuen Boten in den Händen und der zeigt ein Herz inmitten von vier Händen! " Tätige Nächstenliebe " dieses Thema zieht sich quer durch alle 26 Seiten der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift . Die bunten Berichte zeigen das Diakonische Engagement der vier Evangelischen Deutschen Gemeinden in Portugal auf ganz unterschiedliche Weise. Schaut doch mal rein!