Direkt zum Hauptbereich

Posts

Unser Ostergruss an die Regenbogen-Kinder

Ein Brief, ein paar Kresse-Samen, Watte und ein Schokoherz ... diese Sachen hat das RegenbogenTeam liebevoll in einen Umschlag gesteckt und als Ostergruss an über 50 Kinder geschickt! Die Post müsste in diesen Tagen hoffentlich bei allen Familien eintrudeln.  "Ostern ist, wenn Frühlingslicht kommt und überall Neues wächst" das war die Botschaft im Brief und so braucht es nur noch eine Eierschale, um dann der Kresse beim Wachsen zuzusehen. Kaum zu glauben, was da rauskommt!  Wir wünschen allen Familien viel Spass beim Staunen und ein gesegnetes Osterfest.  Hoffentlich sehen wir uns bald zum RegenbogenTreff im grossen Garten unseres Gemeindezentrums: die aktuellen Termine findet ihr unter Agenda .  Wer mehr über das Angebot für Kinder in unserer Gemeinde herausfinden möchte, schaut sich diese Seite vom RegenbogenTeam an. Wir freuen uns schon auf euch!

Frühlingsbeginn & unser Angebot zu Ostern

Geht es euch auch so: der lockdown ist jetzt etwas einfacher zu ertragen, mit der Frühlingssonne und dem 'desconfinamento'? Wie gerne möchten wir unsere Veranstaltungen wieder aufnehmen und daher bietet unsere Pfarrerin Angelika Richter für Karfreitag um 16 Uhr einen Präsenz-Gottesdienst an, den zumindest einige wahrnehmen werden können. Denn es fällt schwer, dass wir nun schon zum zweiten Mal das grösste christliche Fest nur im “Corona-Modus” erleben können. Die Tage von Gründonnerstag bis zur Auferstehung Jesus am Ostersonntag bilden den Höhepunkt des Kirchenjahres und werden sooo viel intensiver, wenn sie in Gemeinschaft gefeiert werden.  Zumindest konnte der Bibelkreis der Gemeinde bereits  am 23. März 2021 wieder im Gemeindezentrum starten und die Wiedersehensfreude war gross! Natürlich achten wir bei allen Veranstaltungen auf die Auflagen der DGS und die Sicherheitsmassnahmen: Masken, viel Abstand und kein Singen.  In der Hoffnung, dass wir am Wochenende bald wieder unse

🥾 Mach Dich auf den Weg: Pilgern in Portugal

 Ihr Lieben, nachdem wir nun so lange "confinados" und im Lockdown darben mussten, erwacht nun die Wanderlust! Reisen! Endlich raus! Andere Stimmungen, Orte, Gerüche, Farben erleben. Unterwegs sein! Da passt es doch bestens, dass es bei uns in den nächsten Wochen und Monaten ums Pilgern gehen wird. Wir sind gespannt auf den Austausch mit Euch. Wart Ihr schon mal auf dem Jakobsweg unterwegs, der quasi direkt vor unserer Haustür vorbeiführt? Was ist Pilgern für Dich? Was hat das Pilgern mit dem evangelischen Glauben zu tun? Das Thema Pilgern ist schon Titelgeschichte des aktuellen Boten aus Lissabon und wird uns auch auf der Gemeindetagung der deutschsprachigen evangelischen Gemeinden beschäftigen, zu der wir für Anfang Oktober herzlich zu uns in die Gemeinde einladen! ❤️ Schau auch mal bei unserer Seite auf  Instagram  oder  facebook rein, wo Du in den nächsten Wochen in das Thema Pilgern eintauchen und mitmachen kannst! Bis dahin beijinhos aus Porto Carina vom online-Team 

Der neue Bote aus Lissabon ist da!

  Hallo Ihr Lieben, die neue Ausgabe des "Boten aus Lissabon" ist da - mit vielen Stimmen aus unserer Gemeinde und aus Porto zum Thema "Pilgern!", das uns in den nächsten Monaten begleiten wird. Hier ist der Link! Unter der Ägide von Pastorin Christina Gelhaar aus unserer Lissabonner Schwestergemeinde hat sich ein richtiges Redaktionsteam zusammengefunden, das den gesamtportugiesischen Gemeindebrief gemeinsam gestaltet und so ganz persönliche Blicke in die verschiedenen Gemeinden und Regionen zulässt. Viel Spass bei der Lektüre wünscht Euch Carina vom online-Team

🌷🌷🌷 Es wird Frühling und wir schmieden Pläne!

  Hallo Ihr Lieben, ob es zu früh ist, den düsteren Corona-Winter zu verabschieden? Beim Blick auf diese Lämmchen, die in der Herde unserer Schatzmeisterin Beate von Rohden geboren sind, will man sich sofort verabschieden und Ja! sagen zum Frühling, zur Hoffnung, zu neuen Plänen. Hoffnung für die bleibenden Tage mit Regen und restrições spendet, passend zum Bild der Weide, unsere Pastorin Angelika mit einem Gebets-Gruss , mit dem Ihr Eure Seele auf unserem Youtube-Kanal erquicken könnt. :)  Und dann ist es gar nicht mehr so lange hin bis zum März, für den eine ökumenische Andacht zum Weltgebetstag geplant ist und... sogar ein Familiensonntag vor Ostern am 28. März! Natürlich wissen wir momentan nicht, ob aus diesen Plänen etwas wird - aber wir hoffen darauf! ❤️❤️❤️ Ansonsten hört Ihr hier von uns über neue Termine. Übrigens: Wer hier in unsere Seite hineinschaut oder regelmässig unsere Neuigkeiten liest, kann sich alle Termine und Neuigkeiten auch direkt ins Postfach schicken zu lasse

😃 Post aus Hamburg! Heute schreibt hier Michael!

Liebe Leute der deutschen evangelischen Gemeinde jetzt am Beginn des Neuen Jahres 2021 sind mir Worte aus dem Buch des Predigers im Sinn, der sagt: „Alles hat seine Zeit und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde.“.  Er beschreibt  dann weiter:  „Weinen hat seine Zeit und Lachen hat seine Zeit, Schweigen hat seine Zeit und Reden hat seine Zeit, usw.“ Heute müsste er fortschreiben: auch „die Zeit der Einschränkung hat seine Zeit“. Bei euch in Portugal wie bei uns in Deutschland. Eins ist bei alledem gewiss, alle Zeit steht in Gottes Hand, ja mehr noch : “ Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in unser Herz gelegt;“ Wir teilen die Zeit in Vergangenheit und Gegenwart und Zukunft. Wir leben im Heute, aber Vergangenes können wir erinnern. Und mit großem Dank lebt in meinem Inneren die kostbare Zeit, die ich in Porto  erleben durfte. Alle Begegnungen und Erfahrungen sind ein Geschenk für mich. Hermann Hesse dichtete einst : „Es muß das Herz bei jedem L

Liebe Grüsse! Wir setzen unsere Gottesdienste erst einmal aus

Hallo Ihr Lieben, der zweite Lockdown hat auch Portugal erreicht und wir wünschen allen Gesundheit und Zuversicht für die nächsten Wochen. Unsere Gottesdienste und Veranstaltungen werden erst einmal ausgesetzt. Der Gemeindekirchenrat wird sich weiter per Videokonferenz treffen und schauen, wie sich die Lage entwickelt.  Gerade jetzt vermissen wir die Gemeinschaft und unsere gemeinsamen Gebete.  Unsere Schwestergemeinde in Lissabon hat wieder ein schönes Angebot: die Gottesdienste werden gefilmt und auf YouTube veröffentlicht und auch unsere Gemeinde bringt sich dabei ein. Schaut doch mal rein auf  DEKL Portugal .  Wir bleiben natürlich mit euch in Kontakt: sei es per E-Mail, Post, Telefonate oder auf unseren digitalen Kanälen. Und auch ihr seid herzlich eingeladen, jederzeit den Kontakt zur Gemeinde zu suchen, einfach so zum ‘Hallo sagen’, um Hilfe für den Alltag zu erbitten oder um ein seelsorgerisches Gespräch. Gern sind wir  telefonisch oder per e-Mail  zu erreichen.  Passt gut auf